Mega-Lager «Magic Moments»

Wir freuen uns auf die beiden Mega-Lager 2024. Alle wichtigen Informationen findest du hier auf der Webseite.
Die Anmeldung für beide Lager öffnet am Sonntag, 17. März, um 18.00 Uhr. Die Plätze sind limitiert, daher empfehlen wir eine rasche Anmeldung.

Herzlich Willkommen

Gemeinsame Erlebnisse sind wichtig für die Entwicklung von jungen Menschen. Mit den Mega-Lagern 2024 stellen wir dies den jungen Menschen zur Verfügung. Eine Woche gefüllt mit Spass, Gemeinschaft, Erlebnissen und Abenteuer! Wir freuen uns über alle, welche mit uns 2024 Teil einer solchen Woche im Sportcamp Melchtal sein wollen.

Mega-Lager 1: Montag, 08. bis Freitag, 12. Juli 2024
Mega-Lager 2: Montag, 29. Juli bis Freitag, 02. August 2024 (neu in der 4. Ferienwoche!)

Kosten

Fr. 250.- für das erste Kind, bei Geschwistern für jedes weitere Kind Fr. 225.-.

(Bei Finanzierungsschwierigkeiten kontaktieren sie bitte ihre:n Jugendarbeiter:in in der Region oder direkt Kai Wyssen kai.wyssen@jugendwerk.ch. Wir finden eine Lösung.)

Kontakt

Fragen zum Mega-Lager können Sie an lager@jugendwerk.ch richten.
Telefonisch stehen Ihnen die Jugendarbeitenden aus der jeweiligen Region zur Verfügung.

Was erleben wir im Mega-Lager «Magic Moments»?

Abenteuer

Talentshow, Baden im See, Melchsee-Frutt, Olympiade, Party, Wasseraction, Geländespiele

Wahlaktivitäten

Trotti fahren, Fussball, Henna Tattoo, Schmuck basteln, Foto Shooting, Übernachten unter freiem Himmel

Gemeinschaft

Geschichten am Lagerfeuer, Lachen, Ping Pong oder Karten spielen, feines Essen, Natur und Berge

Organisation

Seit 2021 wurden die Kinderlager im Jugendwerk gemeinsam von allen Jugendwerk-Standorten organisiert und durchgeführt. Ein Kern OK stellt jeweils ein attraktives Lagerprogramm zusammen. Die einzelnen Lager werden dann jeweils von Jugendarbeitenden und Freiwilligen aus allen 15 Jugendwerk-Standorten durchgeführt. Dank dem Engagement von zahlreichen erwachsenen und jugendlichen Freiwilligen, kann in den Mega-Lagern eine überdurchschnittliche Betreuung sichergestellt werden. Organisatorisch kommt auf 4 teilnehmende Kinder eine Begleitperson.